Wachstumshormon (hGH) - Pathophysiologie und therapeutisches Potential

Auf Lager

Autor: Prof. Dr. Ch. Wüster (Hrsg.)

Weitere Infos: UNI-MED Science, 1. Auflage 2001, 168 Seiten, 52 Abb.

Buchinfo Download

Cover Download

Produktname / ISBN Anzahl
ePDF Wachstumshormon (hGH) - Pathophysiologie und therapeutisches Potential
Download, ISBN: 978-3-8374-4568-8
44,80 € *
* Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Wachstumshormon (GH) ist ein höchst wirksamer Botenstoff, der für viele Stoffwechselvorgänge regulierend notwendig ist. Ein "Zuwenig" bzw. "Zuviel" von körpereigenem GH hat schwerwiegende Krankheitsfolgen: Minderwuchs, Fettleibigkeit, Osteoporose und Leistungsmangel (beim "Fehlen") bzw. Riesenwuchs und Arthrose (beim "Zuviel" der Akromegalie). Rekombinant hergestelltes GH hat mannigfaltige Anwendungsbereiche, die in diesem Übersichtsbuch dargestellt werden: Erreichen einer normalen Körperhöhe, Normalisierung der Körperzusammensetzung, Kräftigung von Muskeln und Knochen und Erhöhung der mentalen Leistungsfähigkeit. Daraus ergeben sich Anwendungsgebiete für eine GH-Behandlung bei Ausfall der Funktion der Hirnanhangsdrüse, Ullrich-Turner-Syndrom und Niereninsuffizienz, aber auch bei Osteoporose, Adipositas und Herzerkrankungen bis hin zum Anti-Aging. Dieses Buch wendet sich an Endokrinologen und Diabetologen, Fachärzte wie Internisten und Pädiater sowie Studierende der Medizin und Veterinärmedizin. Auch für Ärzte, die u.a. in folgenden Gebieten arbeiten, kann dieses Buch ein Leitfaden für eine Therapie mit Wachstumshormon sein: Geriatrie, Gynäkologie, physikalische Medizin, Orthopädie, Neurochirurgie.
Nur eingetragene Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte einloggen oder erstellen Sie einen Account

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen