Vitamin D in der Präventivmedizin

Auf Lager

Autor: Prof. Dr. Armin Zittermann (Hrsg.), Leiter der Studienzentrale Herzchirurgie, Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen

Weitere Infos: UNI-MED, 2., neubearb. Auflage 2012, 80 Seiten,

Buchinfo Download

Cover Download

Produktname / ISBN Anzahl
ePDF Vitamin D in der Präventivmedizin
Download, ISBN: 978-3-8374-6242-5
4,95 € *
* Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Die Bedeutung von Vitamin D im Knochenstoffwechsel und der Vitamin D-Mangel als Ursache für Rachitis und Osteomalazie sind lange bekannt. Aktuelle Forschungsergebnisse zeigen jedoch auch, dass die Vitamin D-Effekte weit über die klassischen Wirkungen hinausgehen und Vitamin D eine zentrale Rolle im gesamten menschlichen Stoffwechsel spielt. Eine ausreichende Versorgung ist daher für die allgemeine Gesundheit des Menschen unverzichtbar. In Deutschland und auch weltweit weisen jedoch große Teile der Bevölkerung eine insuffiziente bzw. sogar defizitäre Versorgungslage auf. In westlichen Ländern ist Vitamin D vermutlich das letzte Vitamin, mit dem weite große Teile der Bevölkerung unzureichend versorgt sind. Das vorliegende Buch verdeutlicht in kompakter Form die Bedeutung von Vitamin D im Stoffwechsel, beschreibt die Versorgungslage mit Vitamin D in Deutschland und präsentiert aktuelle Daten über den Zusammenhang eines Vitamin D-Mangels mit verschiedenen Erkrankungen. Es wird auf besondere Risikogruppen hingewiesen und es werden Anleitungen gegeben, wie sowohl in der ärztlichen Praxis als auch auf Bevölkerungsebene Abhilfemaßnahmen zur Verbesserung der Versorgungslage ergriffen werden können.
Nur eingetragene Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte einloggen oder erstellen Sie einen Account

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen