Therapie mit NOAK – Nicht-VKA orale Antikoagulanzien

Auf Lager

Autor: Prof. Dr. Andreas Goette (Hrsg.), Medizinische Klinik II, St. Vincenz-Krankenhaus GmbH Paderborn

Weitere Infos: UNI-MED, 1. Auflage 2014, 112 Seiten,

Buchinfo Download

Cover Download

Produktname / ISBN Anzahl
ePDF Therapie mit NOAK – Nicht-VKA orale Antikoagulanzien
Download, ISBN: 978-3-8374-6314-9
4,95 € *
* Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Zur oralen Langzeitantikoagulation bei Patienten mit Vorhofflimmern, tiefer Venenthrombose oder Lungenembolie standen jahrzehntelang keine Alternativen zu Vitamin-K-Antagonisten zur Verfügung. Mit der Verfügbarkeit der direkten oralen Antikoagulanzien (NOAK) hat sich das Spektrum der antithrombotischen Prophylaxe und Therapie deutlich erweitert. Die Behandlung wird einerseits in vielen Aspekten vereinfacht, andererseits lässt sie Fragen aufkommen und verlangt dem behandelnden Arzt Entscheidungen ab, die aufgrund des jetzigen Kenntnisstandes und der zum Teil fehlenden Datenlage nicht immer eindeutig beantwortet werden können. Das vorliegende Buch bietet eine Hilfestellung bei der Behandlung mit neuen oralen Antikoagulanzien unter Berücksichtigung der aktuellen Leitlinien. Es diskutiert detailliert die Fragen, die sich im täglichen Umgang mit den verschiedenen Substanzen ergeben, und wendet sich an Therapeuten sämtlicher Disziplinen, die diesen Fragen ausgesetzt sind.
Nur eingetragene Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte einloggen oder erstellen Sie einen Account

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen