Intraokularlinsen - eine Standortbestimmung

Auf Lager

Autor: Prof. Dr. Thomas Kohnen und Oliver K. Klaproth (Hrsg.)

Weitere Infos: UNI-MED Science, 1. Auflage 2016, 80 Seiten,

Buchinfo Download

Cover Download

Produktname / ISBN Anzahl
ePDF Ulcerative colitis - Crohn’s disease
Download, ISBN: 978-3-8374-6317-0
4,95 € *
* Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Die Implantation der ersten Intraokularlinse (IOL) durch Sir Harold Ridley liegt bereits über 60 Jahre zurück. Das Design der Implantate sowie die Implantationstechniken wurden ständig weiterentwickelt. Moderne IOL, mikroinzisionale, laserunterstützte Implantationstechniken und immer weiter optimierte Kalkulationsformeln ermöglichen eine sichere Operation und höchst präzise Vorhersagbarkeit des Refraktionsergebnisses nach Kataraktchirurgie und refraktivem Linsenaustausch. Gleichzeitig ist die Rehabilitationsphase der Patienten so kurz wie nie zuvor. Diese Kombination aus Präzision und schonender OP ist Grundvoraussetzung für Implementierung von noch stärker an die individuellen Patientenwünsche und anatomischen Gegebenheiten angepassten optischen Eigenschaften in Intraokularlinsen. Dadurch ergeben sich für Patienten, Operateure und klinische Forscher wiederum völlig neue Fragestellungen. Welcher Patient wird mit welcher Optik versorgt? Welche Messgrößen gilt es heranzuziehen, um den Erfolg der Implantation einer Linse mit multiplen optischen Eigenschaften zu messen? Wie selektiere ich Patienten? Dieses Buch stellt zusammenfassend den aktuellen evidenzbasierten Kenntnisstand auf dem Gebiet der Intraokularlinsenchirurgie dar und dient außerdem als übersichtliches Nachschlagewerk.
Nur eingetragene Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte einloggen oder erstellen Sie einen Account

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen