Gerinnungsmanagement beim perioperativen Blutungsnotfall

Startet von 39,80 €
Auf Lager

Autor: Priv.-Doz. Dr. Bernhard Heindl und Priv.-Doz. Dr. Michael Spannagl (Hrsg.)

Weitere Infos: UNI-MED Science, 1. Auflage 2008, 208 Seiten, 77 Abb.

Buchinfo Download

Cover Download

Produktname / ISBN Anzahl
ePDF Gerinnungsmanagement beim perioperativen Blutungsnotfall
Download, ISBN: 978-3-8374-5037-8
39,80 € *
* Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Akute schwere Blutungen bei operativen Eingriffen und polytraumatisierten Patienten führen oft zu ausgeprägten Gerinnungsstörungen, die die weitere operative Therapie des Patienten erschweren, seine Letalität erhöhen und die Therapiekosten erheblich ansteigen lassen können. Neben der chirurgischen oder interventionellen Blutstillung ist die frühzeitige und zielgerichtete Gerinnungstherapie eine wesentliche Säule bei der Versorgung des blutenden Patienten. Das vorliegende Buch beschreibt ausführlich die Ätiologie, Diagnostik und Therapie perioperativer erworbener Gerinnungsstörungen. Neben allgemeinen Therapieprinzipien werden die Besonderheiten in den verschiedenen chirurgischen Disziplinen ausführlich präsentiert. Da allgemeingültige und evidenzbasierte Leitlinien in diesem Bereich bis heute weitgehend fehlen, haben hämostaseologisch und klinisch erfahrene Autoren den Stand des Wissens anschaulich und praxisnah dargestellt. Für die Kitteltasche des klinisch tätigen Arztes enthält das Buch zusätzlich einen Einleger zur Schnellorientierung im OP oder auf der Intensivstation mit wesentlichen Schritten der Risikostratifizierung, Diagnostik und Therapie sowie Dosierungen relevanter Hämostyptika und Gerinnungsprodukte.
Nur eingetragene Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte einloggen oder erstellen Sie einen Account

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen