Gutschein-Code einlösen
  • Nachname:
  • Vorname:
  • E-Mail:
  • Code:
  • Ungültiger Code

Innere Medizin: Endokrinologie/Stoffwechsel

7 Artikel

pro Seite

In aufsteigender Reihenfolge
  1. Lipidtherapie in der Praxis – was kann man, muss man, soll man?

    Lipidtherapie in der Praxis – was kann man, muss man, soll man?

    Prof. Dr. Helmut F. Sinzinger, Prof. Dr. Kurt Derfler, Prim. Priv.-Doz. Dr. Robert Berent (Hrsg.)
    Buch  
    2017, 80 S.
    ISBN: 978-3-8374-1543-8
    Im Gegensatz zu Glukose werden Fette nur von einer Minderheit von Zellen als Grundversorgung benötigt. Ihre Hauptaufgabe ist somit die Speicherung: Was der Körper nicht benötigt, wird als Depotfett gelagert. Ungesunde Lebensführung, eine reichlich fett- und zuckerhaltige Ernährung sowie auch genetische Veranlagungen können jedoch zu unterschiedlichen Störungen des Fettstoffwechsels führen. Durch die Entdeckung der neuen Substanzgruppe der PCSK9-Hemmer ist in der Fettstoffwechseldiagnostik und -therapie ein neuer Meilenstein gesetzt worden. Dadurch sind nunmehr fast alle Fettstoffwechselstörungen behandelbar. Den zahlreichen neuen diagnostischen und therapeutischen Informationen zu Fettstoffwechselstörungen folgend, schien es an der Zeit, nach fast einem Jahrzehnt die entsprechenden Verbesserungen und Erneuerungen zu berücksichtigen. All diese Informationen findet der Leser in der vorliegenden Neuauflage auf aktuellstem Stand zusammengefasst. Mehr erfahren
    EUR 29,80

  2. Gewichtsabnahme bei Typ 2-Diabetes - Neue medizinische Konzepte

    Gewichtsabnahme bei Typ 2-Diabetes - Neue medizinische Konzepte

    Dipl.-Psych. Uwe Machleit (Hrsg.), Psychologischer Psychotherapeut und Ernährungspsychologe, Adipositas-Zentrum Bochum GmbH
    Buch  
    2016, 110 S.
    ISBN: 978-3-8374-1530-8
    Weltweit sind aktuell weit mehr Menschen übergewichtig oder sogar adipös als unterernährt. Dies ergibt allein für Deutschland jährliche Kosten in Höhe von 10 Milliarden Euro. Und das ist nur der Anfang. Denn damit quasi einhergehend steigt auch die Zahl der an Diabetes Typ 2 erkrankten Menschen kontinuierlich an. Sowohl der Diabetes als auch die Adipositas sind Risikoerkrankungen mit hohem Komplikationspotential. Das kleinste gemeinsame Vielfache bei der Lösung dieser sozioökonomischen und epidemiologischen Zeitbombe ist die Gewichtsreduktion auf Basis einer Umstellung von Ernährungsgewohnheiten und Lebensstil. Haben die Betroffenen einmal den festen Entschluss gefasst, dieses per se ja ganz einfache Konzept aufzugreifen und durchzuziehen, ist der entscheidende erste Schritt getan. Allerdings müssen die meisten bald einsehen, dass der Weg zur Gewichtsnormalisierung kein leichter ist und im wahrsten Sinne des Wortes mit “Hochs und Tiefs” gepflastert ist. Das vorliegende Buch soll diesbezüglich Lösungsansätze aufzeigen, die auf modernem theoretischen Grundlagenwissen basieren und deren praktische Umsetzungen sich möglichst realitätsnah präsentieren. Das Ziel zu erreichen lohnt sich allemal und für alle Beteiligten. Mehr erfahren
    EUR 24,80

  3. Vitamin-D-Mangel - Aktuelle Diagnostik und Prophylaxe in Fallbeispielen

    Vitamin-D-Mangel - Aktuelle Diagnostik und Prophylaxe in Fallbeispielen

    Prof. Dr. Karin Amrein (Hrsg.), Abteilung für Endokrinologie und Stoffwechsel, Universitätsklinik für Innere Medizin, Graz
    Buch  
    2015, 144 S.
    ISBN: 978-3-8374-1453-0
    Wenige Themen in der Medizin erregen derzeit die Gemüter so wie Vitamin D. Da einer unüberschaubaren Anzahl an Beobachtungsstudien nur eine begrenzte Zahl methodisch guter Interventionsstudien gegenüber steht, ist es im Alltag schwierig, einen entsprechenden Überblick zu behalten. Dieses Buch richtet sich an alle, die sich für Vitamin D interessieren und sich einen sachlichen Überblick dazu verschaffen wollen. Es soll aber auch zeigen, in wie vielen Teilbereichen der menschlichen Gesundheit Vitamin D eine wichtige Rolle spielt. Mehr erfahren
    EUR 29,80

  4. Therapieleitfaden Transsexualität

    Therapieleitfaden Transsexualität

    Prof. Dr. Günter K. Stalla und Dr. Matthias Auer (Hrsg.), Max-Planck-Institut für Psychiatrie, München
    Buch  
    2015, 184 S.
    ISBN: 978-3-8374-1479-0
    Transsexualität ist eine Störung der Geschlechtsidentität, bei der die körperliche Erscheinung nicht mit dem Gefühlsleben in Einklang steht. Durch das Transsexuellengesetz von 1980 ist ein juristischer Rahmen geschaffen worden, der der besonderen Lage Transsexueller Rechnung trägt. Es besteht jedoch ein großer Nachholbedarf hinsichtlich der Akzeptanz, die den Transsexuellen entgegengebracht wird. Die Erstauflage dieses Therapieleitfadens war schnell vergriffen. In aller Ausführlichkeit wurde der gesamte Inhalt überarbeitet und auf den aktuellsten Stand gebracht. Geschichtliche und epidemiologische Aspekte werden dargestellt, ein Überblick über die Entwicklung normaler und gestörter Geschlechtsidentität sowie zu Nosologie, Symptomatik und Verlauf transsexueller Geschlechtsidentitätsstörungen wird geboten. Wichtige juristische Gesichtspunkte werden ebenso ausführlich behandelt wie der Themenbereich der Kostenübernahmepflicht durch die Krankenkassen. Weitere Schwerpunktthemen umfassen die Psycho- und Paartherapie sowie den derzeitigen Kenntnisstand zur hormonellen Therapie und den gesamten Bereich der angleichenden chirurgischen Therapie inklusive Stimmhöhenveränderungen und dermatologischer Maßnahmen. Von diesem Fachwissen können nicht nur alle Spezialisten dieses Umfelds, sondern auch die betreuenden Hausärzte sowie direkt und indirekt Betroffene profitieren. Mehr erfahren
    EUR 44,80

  5. Pompe Disease

    Pompe Disease

    Martina Baethmann, Volker Straub, Arnold J.J. Reuser
    Buch  
    2014, 128 p.
    ISBN: 978-3-8374-1397-7
    Pompe disease is a rare lysosomal storage disorder with limited therapeutic options. With rising awareness of Pompe disease over the past few years less well known clinical features have come to light and more patients have been diagnosed, and there is increasing knowledge about pathophysiology and therapeutic approach. This second edition considers the significant advances in the understanding of disease mechanisms, in delineating the phenotypic spectrum of Pompe disease, in developing diagnostic algorithms and in improving patient care. It also addresses new technologies concerning their supposed significant impact on disease diagnosis, predictive genetic testing and therapy development in the coming years. This book was updated especially regarding enzyme replacement therapy, diet, respiratory care and physiotherapy and provides helpful information to healthcare professionals as well as to interested lay people on all aspects of Pompe disease. Mehr erfahren
    EUR 29,80

  6. Flavonoide - ein Geschenk der Pflanzen

    Flavonoide - ein Geschenk der Pflanzen

    Prof. Dr. Dr. Gisela Jacobasch (Hrsg.)
    Buch  
    2013, 192 S.
    ISBN: 978-3-8374-1327-4
    Flavonoide, die aus 15 C-Atomen bestehenden Polyphenole mit einem C6-C3-C6-Grundgerüst, werden schon seit alters her sowohl zur Stärkung des Immunsystems als auch zum Schutz vor mikrobiellen Infektionen als Arzneistoffe genutzt. Derartige Strukturen können nur von Pflanzen synthetisiert werden, und sie zeigen in der Natur eine große Vielfalt. Flavonoide verfügen über ein hohes präventives und therapeutisches Potential, das über unterschiedliche Mechanismen zur Wirkung kommt. Das Ziel der Autoren war es, die neuen Erkenntnisse über die biologischen Mechanismen dieser interessanten Stoffklasse und mögliche Perspektiven ihrer Anwendungen aufzuzeigen. Der enorme Zuwachs an Wissen über naturwissenschaftliche Mechanismen, der die Vielfalt und Schönheit lebender Organismen zunehmend verständlicher macht, veranschaulicht zugleich die Genialität des biologischen Baukastenprinzips. Mehr erfahren
    EUR 39,80

  7. Lipide und Dyslipoproteinämien. Differentialtherapie von Fettstoffwechselstörungen in Fallbeispielen

    Lipide und Dyslipoproteinämien. Differentialtherapie von Fettstoffwechselstörungen in Fallbeispielen

    Priv.-Doz. Dr. Karl Winkler, Prof. Dr. Winfried März, Prof. Dr. Heinrich Wieland (Hrsg.)
    Buch  
    2007, 64 S.
    ISBN: 978-3-89599-206-3
    Herzkreislauferkrankungen führen seit Jahren die Sterblichkeitsstatistik in Deutschland an. Hierbei gilt der ursächliche Zusammenhang zwischen Fettstoffwechselstörungen und Atherosklerose als erwiesen. Als zentraler pathogenetischer Faktor kann sicherlich das LDL-Cholesterin gelten. Allerdings gewinnen erhöhte Triglyzeride und ein erniedrigtes HDL-Cholesterin als Komponenten des Metabolischen Syndroms und Ausdruck eines ungesunden Lebenswandels zunehmend an Bedeutung. Das vorliegende Lehrbuch soll den interessierten Arzt anhand anschaulicher Fallbeispiele mit den unterschiedlichen Störungen des Fettstoffwechsels bekannt machen. Die Differentialdiagnostik wird anhand unterschiedlicher Laborwerte interpretiert und - darauf aufbauend - werden sinnvolle Therapieoptionen diskutiert oder auch mögliche "Fallstricke" dargelegt, die der Therapeut beachten muss. Dem interessierten Leser werden damit kompakt die derzeitig verfügbaren Informationen zur Verfügung gestellt, um die aktuellen Entwicklungen auf dem Gebiet des Fettstoffwechsels zu verstehen. Mehr erfahren
    EUR 39,80

7 Artikel

pro Seite

In aufsteigender Reihenfolge